Bundesanleihen

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Bundesanleihen

Bundesanleihen / Staatsanleihen sind festverzinsliche Wertpapiere, die von einem Staat herausgegeben werden.

Sie haben eine Laufzeit von zehn Jahren und länger und besitzen einen festen Nominalzins. Die Einlösung am Ende der Laufzeit erfolgt zum Nennwert, die Zinsen werden jährlich gezahlt. Bundesanleihen sind die sicherste langfristige Anlageform, da sie einem geringen Ausfallrisiko unterliegen.

Partner

bma

Kontakt

 
  06196 64009 50
  06196 64009 47

Unternehmensbroschüre