Mezzanine Kapital

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Mezzanine Kapital

Als Mezzanine-Finanzierung (ital. Mezzanine: “Zwischengeschoss”) bezeichnet man Kapitalformen, die in ihrer Ausgestaltung zwischen reinem Eigenkapital und reinem Fremdkapital liegen, das heisst Eigenschaften beider Kapitalformen aufweisen.

Merkmale von Eigenkapital:

• Keine fixierte Rückzahlung
• Umfassende Nachrangigkeit
• Langfristige Kapitalüberlassung
• Vergütungskomponente in Form einer Erfolgsbeteiligung
• Weitgehende Verlustbeteiligung
• Verzicht auf Besicherungen oder Aufrechnungen
• Keine Kündigungsmöglichkeiten
• Ratingstärkend

Merkmale von Fremdkapital:

• Fixierte Rückzahlung
• Keine Beteiligung am Unternehmenswert
• Informationsrechte
• Laufende Verzinsung
• Zins steuerlich Betriebsausgabe
• Vorrang vs. EK im Insolvenzfall
• Kündigungsrechte mit Sicherheiten
• Ratingschwächend

 

Finanzierungsformen (Auszug):

Vorzugsaktie
Typisch stille Beteiligung
Atypisch stille Beteiligung
Wandelschuldverschreibung
Genussrechte
Nachrangdarlehen
Partiarisches Darlehen

Partner

bma

Kontakt

 
  06196 64009 50
  06196 64009 47

Unternehmensbroschüre